Instruments / TechniqueInstrumente / TechnikInstruments / Technics        

Instrumente / Technik

Visuelle Meteorbeobachtung

Das Observatorium Montsevelier (Val Terbi), Jura ist Teil des Beobachtungsnetzes der Fachgruppe Meteorastronomie (FMA) der Schweizerische Astronomische Gesellschaft (SAG). Die FMA beschäftigt sich mit den Meteoroiden, die bei der Kollision mit der Erdatmosphäre eine Leuchtspur (Meteor) generieren und hat sich zur Aufgabe gemacht, diese Meteore visuell und elektronisch systematisch zu beobachten und daraus wissenschaftlich verwendbare Daten zu generieren.

Die Ergebnisse unserer Beobachtungsarbeit sind jeweils auf der Ergebnisseite der FMA zu finden.

Derzeit stehen in unserem Observatorium sieben Watec WAT-902H2 ULTIMATE 1/2" Kameras im Einsatz.

Kameras VTE-1 - VTE-7


Mit diesem Kamerasystem können wir nahezu den gesamten Nachthimmel abdecken

Sichtfeld der einzelnen Kameras


Die aktuellsten Aufnahmen werden während der Nacht auf unserer Seite Meteorastronomie laufend automatisch angezeigt.